EINFACHER EINBAU VON WARMWASSER IM CAMPER MIT DEM ELGENA BOILER KB 3

Elgena-Boiler-3KB-Iconn.png

TIPPS ZUM CAMPING BOILER ELGENA KB 3 KOMBI 12V u. 230V

Warmwasser im Camper ist heute kein Luxus mehr und 

 

Warmes Wasser im Wohnmobil ist heute kein Luxus mehr. Vorbei sind die Zeiten als man sich morgens mit kaltem Wasser begnügen musste. Denn Wasserboiler sind heute günstig wie nie und meist kinderleicht einzubauen. Doch welche Methoden der Warmwasserversorgung gibt es und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Willkommen bei "DEM" Thema Wasserversorgung, welches immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt. Wir haben bereits das Update 3.0 installiert und sind mittlerweile (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt) für uns beim Idealzustand angekommen.

 

Unsere Erde besteht zu 70% aus Wasser, klar, dass wir auch Wasser an Bord unseres Vans benötigen. Zähneputzen, Händewaschen, Kochen, überall wird Wasser gebraucht. Die Gute Nachricht: Grundsätzlich ist eine Wasserversorgung schnell und einfach installiert, denn es gibt hierfür sogar fertige Bausätze* oder viele verschiedene DIY Anleitungen. 

Es bleiben trotzdem einige Fragen nicht aus: 

Welche Möglichkeiten gibt es? Was gilt es zu beachten? Will man das Wasser trinken oder ist es "nur" für den täglichen Bedarf vorgesehen? Kann man Plastik einsparen? Eine Tauchpumpe oder lieber eine Druckwasserpumpe? Wohin mit dem Wassertank? ..... Ihr merkt schon, wir könnten ewig so weiter machen.  

Die perfekte Lösung gibt es vermutlich nicht und jeder muss für sich abwägen, was ihm wichtig ist. Wir versuchen euch unsere Erfahrungen mitzugeben, so dass ihr vielleicht den ein oder anderen Fehler der uns unterlaufen ist vermeiden könnt.

Wasserkühler

EIN SCHNELLER FAKTENCHECK DER LITHIUM BATTERIE

Klein, extrem leicht, schnell geladen und bis oben voll mit Energie – LiFePO4-Akkus besitzen direkt viele elementar wichtige Camping Vanlife Vorteile gegenüber klassischen AGM Batterien. Das „LiFePO4“ steht für Lithium-Eisenphosphat, was diese für Vanlifer besonders geeignet und sicher macht, da sie nicht zur Selbstentzündung neigen!

Ihr wollt mehr über die Lithium Technologie erfahren? » Hier « geht es direkt zum erklär Video von ECTIVE. Und dennoch waren wir uns vor einigen Jahren noch unsicher und man hört noch heute die gleichen Bedenken: „Die Lithium-Batterie Anschaffung ist noch teuer und für den Preis kann ich mir drei oder sogar vier gute AGM Batterien kaufen.“ Wir können nun aber sagen, es lohnt sich in jedem Fall! 

 

Ein Hauptgrund ist am Ende der simple Gedanke, die produzierte Energie von unseren Solar Paneelen oder dem Ladebooster auch speichern und jederzeit abrufen zu können. Wir wollen uns keine Gedanken mehr machen müssen, ob wir nun den Wasserkocher starten, den Laptop oder die Mobilgeräte laden wollen. Das neue Batterie Setup im Camper ermöglicht uns nun sogar den Traum und Einbau von einem Warmwasserboiler.

VORTEILE EINER LITHIUM BATTERIE

  • Absolut wartungsfrei 

  • Geringer Platzbedarf 

  • Hohe Zyklen Festigkeit

  • Batterie Management System (BMS)

  • Tiefenentladung kein Problem

  • Das Aufladen und somit die sehr schnelle Ladetechnik

  • Geringe Selbstentladung

WAS IST EIN BATTERIE MANAGEMENT SYSTEM (BMS)

In vielen Lithium-Batterien steckt ein integriertes BMS System, das hilft die Batterien zu überwachen und schützt diese vor inneren Schäden. So kann ein BMS zum Beispiel Tiefenentladung oder das Laden bei zu niedrigen Temperaturen im Campervan verhindern. Bei unter 0 ºC sorgt das BMS bei einigen Lithium Batterien zum Beispiel für keine Ladung oder verlangsamt diese. Für einen sicheren Betrieb einer LiFePO4 Batterie ist ein Batterie Management System Pflicht. 

 

WELCHE BATTERIEARTEN GIBT ES NEBEN DER LITHIUM BATTERIE

Diese Batterie Typen sind generell sehr preiswert dafür aber nicht wirklich pflegeleicht, da man den Säurestand regelmäßig prüfen muss. Da diese auf Blei-Säure basieren, kann im schlimmsten Fall die Säure auslaufen und im Campervan landen. Man sollte Nassbatterien auch nicht zu schräg einbauen und maximal nur bis zur Hälfte entladen (Entladetiefe 45 – 55%). Wenn sie weiter entladen werden, altert der Akku wesentlich schneller und geht viel früher kaputt. Achtung: Wegen den möglichen Gasen die hier entstehen eignet sich die Batterie nicht ideal für euer Wohnmobil oder Camper. 

Gel-Batterien gehören zu den VRLA-Batterien und werden schnell mit AGM Batterien verwechselt. Eine typische Lebensdauer liegt bei ca. 5 Jahren je nach Nutzung und Ladezyklen der Batterie. Ähnlich zu den Lithium Batterien kann diese weit unter 60% entladen werden. Manche Hersteller sprechen sogar von 80%-90% Entladung. In Wohnmobilen sind diese Batterien oft zu finden, da sie auslaufsicher und somit auch gut für holprige Straßen geeignet sind. Gel-Batterien weißen eine hohe Zyklenfestigkeit und Haltbarkeit auf. Die Nachteile zeigen sich darin, dass eine spezielle Ladetechnik notwendig ist, die Batterien sehr schwer sind, eine gewisse Größe mitbringen und nur langsam laden. 

AGM Batterien sind im Wohnmobil und Camper sehr häufig zu finden. Wir haben uns damals wie oben schon beschrieben ganz bewusst beim Ausbau von unserem LT28 Kastenwagen für eine ECTIVE AGM 150Ah Batterie* entschieden. Der geringe Einstiegspreis sowie die einfache Handhabe war für uns ein klares Kaufkriterium. Diese AGM Batterie hat über vier Jahre sehr gut funktioniert und ist auch ideal für Wechselrichter geeignet, da hohe Ströme abgegeben werden können. In Verbindung mit einer hohen Lebensdauer, geringer Selbstentladung und Widerstandfähigkeit ideal für ihren Einsatz im Campervan geeignet. AGM-Batterien sind sicher die am häufigsten verbauten Batterien und vertragen auch lange Standzeiten mühelos. Ein klarer Nachteil ist am Ende des Tages aber die beschränkte Entladekapazität von 60%. Für einen Einsatz im Fulltime Vanlife würde ich kein zweites Mal auf diese Batterie zurückgreifen, da hier die klaren Vorteile einer optimalen Entladung der Lithium Batterie, sowie ihre Gewichtsvorteile und ein BMS-System überwiegen. 

WAS SIND EIGENTLICH LADEZYKLEN?

Das Wort Zyklen Festigkeit und Ladezyklus habe ich schon einige mal erwähnt und möchte es kurz erklären, falls es euch nicht direkt etwas sagt. Die Angabe beschreibt die Anzahl der unbeschadet überstandenen Auflade Zyklen. Ein Beispiel für einen Ladezyklus findet ihr etwas weiter unten, da diese Werte unterschiedlich sein können. Der Begriff Ladezyklus ist nach meiner Auffassung einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf einer Versorgerbatterie im Camper und wird von den Herstellern in DOD angegeben. Der DOD (Depth of Discharge) gibt den Entladungsgrad an. Es wäre sonst für uns Verbraucher nicht vergleichbar, wenn der eine Hersteller 6000 Zyklen angibt und der andere 2000. Es macht am Ende einen großen Unterschied ob die Batterie nur zu 20% entladen wird oder eben zu 100%.

Ein Ladezyklus könnte sein: 

  • Eine Batterie wird zu 100 % entladen und wieder vollgeladen

  • Eine Batterie wird zweimal zur Hälfte entladen und wieder vollgeladen

  • Eine Batterie wird zu 20 % entladen, dann geladen und zu 80 % entladen und wieder geladen

  • etc. 

Nach zwei Monaten Fulltime Vanlife mit neuer Batterie kann ich in unserer ECTIVE App neun überstandene Zyklen ablesen.

In unserem Fall der LC 200L BT LFP Lithium Batterie* werden folgende Zyklen angegeben: 

- Zyklen bei   50% DOD            6500

- Zyklen bei   80% DOD            4000

- Zyklen bei 100% DOD            2000

ECTIVE-LiFePO4-Lithium-Verbraucherbatterie.JPG

WIE VIEL AMPERE BENÖTIGT MEINE BATTERIE IM CAMPER UND WAS IST EIGENTLICH DIE ANGABE „Ah“?

Batterien haben eine gewisse Kapazität Strom zu speichern. Diese wird in der Einheit „Ah“ (Amperestunden) angegeben. Wie oben beschrieben muss man bei jeder Batterie Art auf die jeweilige maximale Entladung achten. Wenn man eine Batterie wie zum Beispiel eine AGM Batterie nur bis zu 60% entladen sollte, muss unter Umständen im Camper ein entsprechend größerer Wert in Amperestunden gewählt werden. So ergibt sich bei AGM Batterien schnell eine Kapazität von 300 Ah. Aber Achtung, Kapazität ist nicht immer nutzbarer Strom!

Rechenbeispiel: 300 Ah AGM / 40% empfohlene Entladung = 120 Ah ideal nutzbarer Strom

Gehen wir von diesem Rechenbeispiel aus, könnte schon eine kleine bis mittelgroße Lithium Batterie einen größeren Mehrwert im Campervan darstellen. 

IHR WOLLT EUREN STROMBEDARF IM CAMPER AUSRECHNEN UM DIE PERFEKTE BATTERIEGRÖßE ZU FINDEN?

Background-trans_white-endless_footsteps.png

WARUM HABEN WIR UNS FÜR DIE ECTIVE LC 200L BT LFP 
LITHIUM BATTERIE*
ENTSCHIEDEN?

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und ich (Patrick) habe sehr viel überlegt und recherchiert. Unser errechneter Verbrauch von ca. 42Ah in der Spitze stellte uns vor die Herausforderung einer großen Batterie im LT Kastenwagen, wenn man mindestens 4-5 Tage auch bei schlechtem Wetter autark reisen und unabhängig campen möchte. Da wir fast ausschließlich frei stehen sind wir auf ausreichend Leistung angewiesen. Zudem haben wir bei unserem Fulltime Vanlife Abenteuer gemerkt, dass wir mit unserer AGM Batterie im LT28 Kastenwagen schnell an Kapazitätsgrenzen stoßen. Große Verbraucher wie Laptop, Wasserkocher oder der nun mögliche Warmwasserboiler will man auch ohne schlechtes Gewissen verwenden. Da wir einige Monate vor unserer großen Reise den CSI 15 Wechselrichter* von ECTIVE verbaut hatten und super begeistert von der Preis-Leistung und der Qualität waren, haben wir uns letztendlich für eine Lithium Batterie von ECTIVE entschieden. Wichtiges Kriterium unter den verschiedenen Batterien war die Bluetooth Funktion für einfache Handhabung und Kontrolle, ein integriertes BMS System und Kapazität von mindestens 200Ah. Der Temperaturbereich bei Ladung der neuen Batterie von 0 bis 45 ºC war für uns völlig ausreichend. Sollte euch aber eine Batterie mit einer Ladung deutlich unter 0ºC interessieren, kann ich euch die LC 200L BT LT LFP* empfehlen, da diese auch bis - 30 ºC laden kann! 

VORTEILE DER ECTIVE LC 200L BT LFP LITHIUM BATTERIE

Ein integriertes Batterie Management System (BMS) ✔

Tiefenentladung kein Problem ✔

Ladetechnik super schnell ✔

Temperaturbereich (Entladung) -20 bis 60ºC ✔

Temperaturbereich (Ladung) 0 bis 45 ºC ✔

Bluetooth Funktion - Überwachung via App möglich ✔

5 Jahre Garantie ✔

Problemlos lagerbar, da geringe Selbstentladung <3% pro Monat ✔

LITHIUM BATTERIE MIT BLUETOOTH – ÜBERWACHUNG

ECTIVE-App-Lithium-Batterie-Kontrolle_edited.jpg

Wie oben in den Vorteilen erwähnt, bietet unsere neue Lithium Versorgerbatterie von ECTIVE den absoluten Mehrwert der Kontrolle mit dem iPhone. So können wir zum Beispiel den aktuellen Status der Batterie, die Spannung, die Entnahme oder eben Ladung von Ladebooster/Solar einsehen. Super hilfreich um regelmäßig alle Verbraucher im Camper zu kontrollieren und zu prüfen und zu schauen, ob der errechnete Verbrauch oder die gewählten Sicherungen wirklich stimmen. 

KANN ICH JETZT EINFACH EINE BATTERIE KAUFEN, DIE KABEL UMSTECKEN & FERTIG? 

Fast, aber ganz so leicht ist es dann doch nicht und man kann tatsächlich Einiges falsch machen! 

DAS MUSS BEI LITHIUM BATTERIEN BEACHTET WERDEN?

Viele Batterien werden nicht mehr mit passender Batteriebefestigung oder Rundpolen für Polklemmen ausgeliefert. Batteriesockel zum Befestigen kann man noch verschmerzen, da viele Lithium Batterien als Verbraucherbatterien generell beim Van Ausbau separat befestigt werden. Die fehlenden Rundpole haben mich aber auch kurz ins Rudern gebracht. Zu meiner Verwunderung wird das Thema zu selten oder gar nicht bei anderen Blogs aufgegriffen. Optionen sind passende M8 Rundösen mit entsprechendem Rundpol für die bestehenden Batteriepolklemmen zu kaufen oder alle Kabel auf passende Kabelschuhe abzuändern. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden. 

NEUE BATTERIE EINFACH UMSTECKEN?

Gerade auch beim Batterie Upgrade kann man einiges an Lehrgeld bezahlen. Es ist zu kontrollieren ob eine Ladung oder Nutzung mit aktuellen Verbrauchern der neuen 12 V LiFePO4 Lithium Batterie mit bestehendem Energie-System im Camper überhaupt kompatibel sind! Generell ist die Ladespannung von Blei- und LiFePO4 Batterien ähnlich. Es ist wichtig, dass die Ladespannung während des Ladevorgangs nicht überschritten wird. Bei unserer neuen Lithium Batterie liegt die empfohlene Ladespannung bei 14,6 V. In unserem Fall haben wir uns beim beim Upgrade von AGM auf Lithium Batterie gleich für den passenden SBB 60 Solar-Ladebooster von ECTIVE* entschieden. Diesen haben wir nach Datenblatt mit einem Handgriff auf die AGM Starterbatterie abgeändert und haben so den passenden Schutz für unser Batteriesystem schnell und einfach eingerichtet. Der maximale Entladestrom der leistungsstarken Verbraucher wie Kaffeemaschine, Wasserkocher in Verbindung mit einem Wechselrichter oder Ähnlichem muss auch beachtet werden. Ein maximaler Entladestrom kann nur für wenige Sekunden abgerufen werden, während der Dauerentladestrom als Norm betrachtet werden kann. 

UNSER FAZIT NACH EINIGEN MONATEN

Wenn man Fulltime im Van lebt und mit Camper oder Wohnmobil unterwegs ist, kommt man fast um ein Upgrade auf eine Lithium Batterie nicht herum. Man sollte beim Stromnetz bzw. dem Speicher lieber nicht sparen, sonst kauft man vielleicht zweimal. Für uns war der Wechsel auf die Lithium Technologie von ECTIVE ein riesen GAMECHANGER! Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die erzeugte Energie zu speichern. Wichtig ist nach unserer Auffassung nur, dass man der Umwelt zu liebe es so effizient wie möglich gestaltet. Für kurze Ausflüge am Wochenende ist eine AGM Batterie bezüglich günstigeren Anschaffungspreis noch im Vorteil. Eine zuverlässige Energieversorgung ist für das Wildcampen und autark reisen das A und O. Da könnt ihr uns vertrauen, da wir uns mehr als einmal am Tag gefragt haben, ob der Strom heute noch reicht. Die Wahl der richtigen Batterie ist ein wichtiger Schritt in Richtung Camper Ausbau von eurem Traum Reisemobil und wir hoffen, dass wir euch das Thema etwas näherbringen konnten. 

Vielen Dank, dass ihr euch für diesen Blogbeitrag Zeit genommen habt. Ihr habt noch Fragen? Schreibt uns gerne über Instagram oder hier über das Kontaktformular!  

Dieser Blogbeitrag ist im Rahmen einer Kooperation entstanden und wird deshalb als "Anzeige" gekennzeichnet. Dieser Beitrag enthält mindestens ein zur Verfügung gestelltes Produkt und enthält Affiliate Links. Wenn ihr über einen gekennzeichneten "*"Link etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision/Vergütung für die von euch getätigten Käufe. Für euch bleibt der Preis identisch.