Anzeige

Solaranlage auf unserem DIY Camper - Upgrade u. Montage von unserem Komplettset

Generator-im-Camper-endless_footsteps.png

SOLARANLAGE AUF DEM WOHNMOBIL - SO HABT IHR IMMER GENUG STROM DABEI

Ein Solarmodul auf dem Camper oder Wohnmobil gehört mittlerweile schon fast zum Standard der Stromversorgung im DIY Camper. Man trifft unterwegs auf Reisen kaum noch Jemanden ohne Solarpaneele* auf dem Dach oder mit portabler Solartasche*. Das hat auch einen guten Grund, denn die Energie der Sonne ermöglicht das unabhängige Campen mit dem Wohnmobil und ist überall schnell und leicht dort montiert wo die Sonne hinkommt. Für uns war schon beim ersten Ausbau 2018 klar, dass wir nicht auf ein Solarmodul auf dem DIY Camper verzichten möchten. Nach einer kurzen Suche auf Google wird man auch schnell auf YouTube oder Blogs fündig, wenn es um die Montage geht. Wir haben aber schnell gemerkt das man einiges falsch machen kann wenn es um die eigene Stromversorgung geht. So ein alternatives Kraftwerk auf dem Wohnmobildach muss gut überlegt sein. Wir wollen euch in diesem Blog unsere Erfahrungswerte nach vier Jahren und zwei verschiedenen Solar-Systemen sowie eine Montagehilfe für die Solaranlage auf dem Wohnmobil an die Hand geben. 

Vorab ist es ganz wichtig sich über das Thema Elektrik und die Basics einer 12Volt Versorgung im DIY Camper schlau zu machen. Hier geht es zu unseren zusammengefassten Basics - hier entlang.

WIE GROß SOLL EINE SOLARANLAGE AUF DEM CAMPER SEIN?

Diese Frage bekommen wir oft gestellt und haben wir uns damals auch gefragt. Die Simple Antwort: Macht euch vorerst Gedanken über euren benötigten Strom und eure Verbraucher im Wohnmobil. Wir haben euch dazu etwas Hilfestellung in einem anderen Blogbeitrag zusammengefasst: WIE BERECHNE ICH MEINEN STROMBEDARF IM CAMPERVAN ODER WOHNMOBIL

  • Das Solarmodul soll auch im Winter (wenig Sonne) ausreichend Strom liefern

  • Wenn die Solarpaneele Teilabgedeckt ist geht typischerweise Energie verloren

  • Begrenzte Dachfläche

  • Ist das Solarmodul eure einzige Energiequelle bedarf es eine ausreichende Leistung

  • Eine große Solarleistung bedarf kompatible MPPT-Regler* und eine ausreichend hohe Speicherkapazität in Ah (Lithium-Batterie*)

WICHTIGE FAKTOREN FÜR DIE GRÖßE VON EINEM SOLARMODUL

Zumbesseren Verständnis anbei ein Beispiel anhand von unserem errechneten Verbrauch und aktuellen Ist-Stand. Wir nutzen das Solarmodul als Haupterzeuger und haben eine große LiFePO4 Lithium Batterie 12v 200Ah von ECTIVE* verbaut um den produzierten Strom entsprechend zu sichern. Sollte mal keine Sonnenenergie möglich sein können wir durch unseren SBB 60 Solar-Ladebooster* auch während der Fahrt Strom erzeugen. Aber Herzstück unserer Versorgung sind die beiden Solarpaneele*. Wir benötigen ca. 42,1 Ah Kapazität pro Tag die gedeckt werden wollen. Gehen wir von unserem neuen 220 Watt Solarmodul aus, produziert es bei voller Leistung ca. 18,33 Ah pro Stunde (220 Watt/12Volt = 18,33 Ah).
 
Aber aufgepasst - die angegebenen Watt sind Idealwerte die selten erreicht werden können. Hier spielen Winkel zur Sonne, Uhrzeit der Sonneneinstrahlung, Temperatur von eurer Paneele und Sommer/Winterzeit eine ganz wichtige Rolle. Mit ausreichend Puffer von gut 50% Verlust und nur 110 Watt Leistung pro Stunde (bei 220 Watt Solarpaneele) können wir gut 9,16 Ah Strom einspeisen. Sollte die Sonne nun mehr als 5 Stunden diese 110 Watt erreichen würden wir unseren Tagesbedarf decken können. 

ECTIVE-APP-VORSCHAU.png

Hier eine "Live" Ansicht der Tatsächlich erreichten Leistung aus der ECTIVE-App im Herbst von Marokko mit beschriebenen Beispiel. Unsere Maximalleistung lag bei 148 Watt und einer Maximal-Ausbeute pro Tag von 773 Wh.

 

IHR WOLLT EUREN STROMBEDARF IM CAMPER AUSRECHNEN UM DIE PERFEKTE GRÖßE FÜR EUER SOLARMODUL ZU FINDEN?

Background-trans_white-endless_footsteps.png
 

TRAGBARES CAMPING SOLARMODUL STATT FEST INSTALLIERTES SYSTEM

Es kann auch mal die schnelle Lösung wie bei einem portablen System sehr gut sein. Der große Vorteil bei einem festen DIY Camper Solarmodul liegt in der Einfachheit, dass es immer direkt einsatzbereit ist. Ein portables System wie die Wallets auf dem Markt sind eine nette, preiswerte und einfache autarke Alternative für unterwegs. Bei dem ECTIVE MSP 100 SunDock* faltbares Solarmodul lassen sich mit integrierten USB-Ports Kleingeräte wie Smartphones, Tablets oder Bluetooth-Lautsprecher direkt laden. Faltbare Solarmodule können mal schnell in die Sonne gestellt werden während der Camper im Schatten platziert wird. Wir finden diese Wallets als Backup sicherlich hilfreich würden für uns aber kein festes System ersetzen. It's your Choice 

ECTIVE-Solartasche-flexibel.png
 

FLEXIBLE SOLARPANEELE ODER DOCH STARRE SOLARMODULE?

FLEXIBLE SOLARMODULE UND UNSERE ERFAHRUNG

Fulltime Vanlife Kosten _ Leben im Campervan.JPG

Beim ersten Ausbau 2018 haben wir uns klar für die flexiblen Solarmodule ausgesprochen. Unser Runddach mit Sicken von unserem DIY Camper haben dann zusätzlich zu einer schnellen Entscheidung beigetragen. Der größte Vorteil der Flexiblen Module liegt schon in ihrem Namen. Sie passen sich ideal an die jeweiligen Gegebenheiten auf dem Wohnmobildach, Booten oder Gartenhütten und sind sehr biegsam. Diese sind zudem dünner, fallen nicht auf den ersten Blick auf, deutlich leichter und zudem schneller montiert als die Starren Systeme. Die Flexiblen Solarpaneele werden einfach auf den gewünschten Untergrund mit Sikaflex221i* oder Dekalin MS-5 Klebeset* geklebt. Vorher das Dach gründlich reinigen und nach Anleitung von eurem Klebeset vorgehen. Unser Montage-Tipp ist es den Kleber großzügig am äußeren Rand der Module aufzubringen und nur kleine Klebepunkte in die Mitte vom Solarmodul aufzubringen. Sobald ihr die Flexiblen Solarmodule verklebt habt und ausreichend Trocknungszeit (3mm/24h) beachtet habt werden sich diese auf keinen Fall lösen und bomben fest halten. Den der größte Nachteil bei diesen Modulen ist die Tatsache, dass sie im Nachgang nur schwer wieder vom Dach zu entfernen sind.

 

ABER WARUM SOLLTE MAN SIE ÜBERHAUPT AUSTAUSCHEN WOLLEN?

Zwischen Camper-Dach und Modul gibt es kaum Abstand was keine Belüftung verspricht und somit zu hohen Temperaturen führt die für Leistungsverlust und sogar Defekte verantwortlich sind.

Wir hatten 2018 ein flexibles 110 Watt Modul verklebt und 2020 nochmal um 110 Watt erweitert. Leider ist uns das neue Modul schon nach 11 Monaten kaputt gegangen (weiße kleine Risse im Solarmodul). Somit die Frage: Was tun? Meine erste Idee war es die bestehenden mit neuen flexiblen Paneele zu überkleben, da das erste Paneel immerhin drei Jahre seinen Dienst sehr freudig erledigt hat. Leider haben wir dann noch immer unser Problem mit der Hitze was es sicher nicht besser machen würde und die Langlebigkeit bzw. schnelle Wechselmöglichkeiten sprechen gegen ein flexibles Solarpaneel. So haben wir uns am Ende entschieden die bestehenden Module vom Dach zu kratzen und auf ein starres Solarmodul zu wechseln. 

STARRE SOLARMODULE MIT RAHMEN

ECTIVE-110Watt-Solarmodul-DYI-Camper-150.jpg
 
 

WARUM HABEN WIR UNS FÜR DIE ECTIVE LC 200L BT LFP 
LITHIUM BATTERIE*
ENTSCHIEDEN?

Die flachen, biegsamen Solarmodule werden direkt auf dem Wohnmobil aufgeklebt. Damit wird keine nennenswerte Höhe zusätzlich aufgebaut. Wenn Dir ein niedriger Aufbau auf dem Dach wichtig ist, um bestimmte Höhenbegrenzungen nicht zu überschreiten, dann sind das genau Deine Module. Beachte aber, dass durch das direkte Aufkleben es keine Luftzirkulation unter diesem Modul gibt. Das heißt, es kann somit zu einer starken Wärmeentwicklung unter dem Modul kommen, inklusive Leistungseinbruch Deiner Solarleistung. Wenn ich mich für diese Art der Solarmodule entscheiden müsste, würde ich die Solarpaneele mit integrierter Aluminiumplatte* nehmen. Diese verhindern Zellrisse in dem Panel. Diese Paneele sind ebenso trittfest und gegen Hagel beständig.

Wir entschieden uns für ein starres Solarmodul, was nicht direkt auf dem Dach vom Camper aufgeklebt wird und dadurch hinterlüftet ist.

VORTEILE DER ECTIVE LC 200L BT LFP LITHIUM BATTERIE

Ein integriertes Batterie Management System (BMS) ✔

Tiefenentladung kein Problem ✔

Ladetechnik super schnell ✔

Temperaturbereich (Entladung) -20 bis 60ºC ✔

Temperaturbereich (Ladung) 0 bis 45 ºC ✔

Bluetooth Funktion - Überwachung via App möglich ✔

5 Jahre Garantie ✔

Problemlos lagerbar, da geringe Selbstentladung <3% pro Monat ✔

LITHIUM BATTERIE MIT BLUETOOTH – ÜBERWACHUNG

ECTIVE-App-Lithium-Batterie-Kontrolle_edited.jpg

Wie oben in den Vorteilen erwähnt, bietet unsere neue Lithium Versorgerbatterie von ECTIVE den absoluten Mehrwert der Kontrolle mit dem iPhone. So können wir zum Beispiel den aktuellen Status der Batterie, die Spannung, die Entnahme oder eben Ladung von Ladebooster/Solar einsehen. Super hilfreich um regelmäßig alle Verbraucher im Camper zu kontrollieren und zu prüfen und zu schauen, ob der errechnete Verbrauch oder die gewählten Sicherungen wirklich stimmen. 

KANN ICH JETZT EINFACH EINE BATTERIE KAUFEN, DIE KABEL UMSTECKEN & FERTIG? 

Fast, aber ganz so leicht ist es dann doch nicht und man kann tatsächlich Einiges falsch machen! 

DAS MUSS BEI LITHIUM BATTERIEN BEACHTET WERDEN?

Viele Batterien werden nicht mehr mit passender Batteriebefestigung oder Rundpolen für Polklemmen ausgeliefert. Batteriesockel zum Befestigen kann man noch verschmerzen, da viele Lithium Batterien als Verbraucherbatterien generell beim Van Ausbau separat befestigt werden. Die fehlenden Rundpole haben mich aber auch kurz ins Rudern gebracht. Zu meiner Verwunderung wird das Thema zu selten oder gar nicht bei anderen Blogs aufgegriffen. Optionen sind passende M8 Rundösen mit entsprechendem Rundpol für die bestehenden Batteriepolklemmen zu kaufen oder alle Kabel auf passende Kabelschuhe abzuändern. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden. 

NEUE BATTERIE EINFACH UMSTECKEN?

Gerade auch beim Batterie Upgrade kann man einiges an Lehrgeld bezahlen. Es ist zu kontrollieren ob eine Ladung oder Nutzung mit aktuellen Verbrauchern der neuen 12 V LiFePO4 Lithium Batterie mit bestehendem Energie-System im Camper überhaupt kompatibel sind! Generell ist die Ladespannung von Blei- und LiFePO4 Batterien ähnlich. Es ist wichtig, dass die Ladespannung während des Ladevorgangs nicht überschritten wird. Bei unserer neuen Lithium Batterie liegt die empfohlene Ladespannung bei 14,6 V. In unserem Fall haben wir uns beim beim Upgrade von AGM auf Lithium Batterie gleich für den passenden SBB 60 Solar-Ladebooster von ECTIVE* entschieden. Diesen haben wir nach Datenblatt mit einem Handgriff auf die AGM Starterbatterie abgeändert und haben so den passenden Schutz für unser Batteriesystem schnell und einfach eingerichtet. Der maximale Entladestrom der leistungsstarken Verbraucher wie Kaffeemaschine, Wasserkocher in Verbindung mit einem Wechselrichter oder Ähnlichem muss auch beachtet werden. Ein maximaler Entladestrom kann nur für wenige Sekunden abgerufen werden, während der Dauerentladestrom als Norm betrachtet werden kann. 

UNSER FAZIT NACH EINIGEN MONATEN

Wenn man Fulltime im Van lebt und mit Camper oder Wohnmobil unterwegs ist, kommt man fast um ein Upgrade auf eine Lithium Batterie nicht herum. Man sollte beim Stromnetz bzw. dem Speicher lieber nicht sparen, sonst kauft man vielleicht zweimal. Für uns war der Wechsel auf die Lithium Technologie von ECTIVE ein riesen GAMECHANGER! Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die erzeugte Energie zu speichern. Wichtig ist nach unserer Auffassung nur, dass man der Umwelt zu liebe es so effizient wie möglich gestaltet. Für kurze Ausflüge am Wochenende ist eine AGM Batterie bezüglich günstigeren Anschaffungspreis noch im Vorteil. Eine zuverlässige Energieversorgung ist für das Wildcampen und autark reisen das A und O. Da könnt ihr uns vertrauen, da wir uns mehr als einmal am Tag gefragt haben, ob der Strom heute noch reicht. Die Wahl der richtigen Batterie ist ein wichtiger Schritt in Richtung Camper Ausbau von eurem Traum Reisemobil und wir hoffen, dass wir euch das Thema etwas näherbringen konnten. 

 
 
 

Vielen Dank, dass ihr euch für diesen Blogbeitrag Zeit genommen habt. Ihr habt noch Fragen? Schreibt uns gerne über Instagram oder hier über das Kontaktformular!  

Dieser Blogbeitrag ist im Rahmen einer Kooperation entstanden und wird deshalb als "Anzeige" gekennzeichnet. Dieser Beitrag enthält mindestens ein zur Verfügung gestelltes Produkt und enthält Affiliate Links. Wenn ihr über einen gekennzeichneten "*"Link etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision/Vergütung für die von euch getätigten Käufe. Für euch bleibt der Preis identisch.